Natur geben
Natur erleben

Wirksam als Startgabe und in Folgegaben verbessert Kokoto die Frucht und wirkt gegen die Bodenversauerung und reduziert den Austrag von lebenswichtigen Mineralisierungen.

Reinheitsgebot

Kokoto ist die Überlegenheit durch Wahrung des biologischen Reinheitsgebotes, verbunden mit hygienisch abgesicherter Herstellung. Natürlicher Dünger gibt Sicherheit durch chemische und mikrobiologische Chargenprüfung.

  • frei von
    Antibiotika
  • frei von
    Desinfektionsmittel
  • frei von
    Stabilisatoren
  • frei von
    Emulgatoren
  • Unbedenklich für jedes Haustier

Volldüngung

Kokoto gibt den Pflanzen den notwendigen Stickstoff in Verbindung mit anderen natürlichen Stoffen einer Volldüngung - so wie Guano. Es ist die direkte N-Verfügbarkeit für die Pflanze.

Ausgangsstoffe

  • Geflügelmist
  • frische Holzfasern

Gesamt-Stickstoff 2,63 % N, Gesamt-Phosphat 1,88 % P205, Gesamt-Kaliumoxid 1,60 % K20

*Empfohlene Richtwerte zur fachgerechten Düngung sind spezifisch für eine jeweilige Wachstumsphase einer Pflanzenart der nachstehenden Tabelle zu entnehmen und berücksichtigen die Empfehlungen des Codex Alimentarius Austriacus

Kokoto Sticks

Anwendung bei Jungpflanzen in Töpfen oder Beeten

2 - 3 Sticks

Sticks gänzlich in die Erde stecken

Wie gewohnt gießen

Bei Jungpflanzen unbedingt darauf achten, dass nur 2-3 Sticks pro Pflanze notwendig sind. Bitte stecken Sie dazu die Sticks rund um den Pflanzenstamm gänzlich in die Erde und gießen die gewohnte Wassermenge nach. Diese Methode können Sie alle 3-4 Wochen wiederholen.

Anwendung bei ausgereiften Pflanzen in Töpfen oder Beeten

3 - 6 Sticks

Sticks gänzlich in die Erde stecken

Wie gewohnt gießen

Sie können bei vollständig ausgereiften Pflanzen 3-6 Sticks pro Pflanze düngen. Bitte stecken Sie dazu die Sticks rund um den Pflanzenstamm gänzlich in die Erde und gießen die gewohnte Wassermenge nach. Empfehlung: Ab einer Topfgröße von 50cm Durchmesser, empfehlen wir 10-20 Sticks zu düngen. Diese Methode können Sie alle 3-4 Wochen wiederholen.

Kokoto Granulat

Anwendung bei Jungpflanzen in Töpfen oder Beeten

1 Teelöffel

in das Erdreich mischen

wie gewohnt gießen

Bei Jungpflanzen bitte nur 1 Teelöffel Granulat in Wurzelnähe in das Erdreich einmischen. Bitte arbeiten sie dazu das Granulat gänzlich in die oberste Erdschicht rund um Ihren Pflanzenstamm ein und gießen die gewohnte Wassermenge nach. Diese Methode können Sie alle 3-4 Wochen wiederholen.

Anwendung bei ausgereiften Pflanzen in Töpfen oder Blumenkisten bzw. Beeten

2-3 Teelöffel

in das Erdreich mischen

wie gewohnt gießen

Sie können bei vollständig ausgereiften Pflanzen 3-6 Sticks pro Pflanze düngen. Bitte stecken Sie dazu die Sticks rund um den Pflanzenstamm gänzlich in die Erde und gießen die gewohnte Wassermenge nach. Empfehlung: Ab einer Topfgröße von 50cm Durchmesser, empfehlen wir 10-20 Sticks zu düngen. Diese Methode können Sie alle 3-4 Wochen wiederholen.

100g Granulat

ziehen lassen

wie gewohnt gießen

Sie können Kokoto auch flüssig düngen, indem Sie 100 Gramm Granulat in eine mit 10 Liter Wasser befüllte Gießkanne geben und über Nacht stehen bzw. ziehen lassen. Unbedingt vor Gebrauch/Düngung die Flüssigkeit ordentlich mit einem Stab durchrühren. Jetzt können Sie Ihre Pflanzen mit der gewohnten Wassermenge gießen wobei diese nun auch gedüngt werden. Diese Methode können Sie alle 3-4 Wochen wiederholen.